vampster - Heavy Metal Magazin. News, Metal-Genres, RSS-Feeds, Clubguide, Metal-Bands, CD-Reviews, Interviews, Konzerte, Festivals, Community
 
News CD-Reviews Interviews Konzertberichte Multimedia-Reviews Hell Of Fame Residenz Evil
Foto-Gallery MP3s Videos
Community / Forum Blog Gästebuch Umfragen fragt dr.vampster
Veranstaltungs-Kalender Festivalübersicht Bands A-Z Clubguide RSS-Feeds News-Ticker Links
Kontakt Impressum vampster-Team Werben auf vampster Link zu uns Hilfe & FAQ Partner vampster unterstützen
vampster @ Facebook vampster RSS-Feeds vampster-Newsletter abonieren Merchandise, CDs, Tickets... Einkaufen bei vampster Translate this site into english
vampster.com > artikel > cdreview

DEEP PURPLE: In Concert With The London Symphony Orchestra

CD-Review vom 20.01.2000   drucken senden

Auch wenn einige unglaublich ignorante Mitglieder der Redaktion behaupten, von Deep Purple weniger beeinflußt worden zu sein als von (Vorsicht! Ganz langsam Buchstaben für Buchstaben auf dem Monitor aufdecken, an den Sessellehnen festhalten und Ruhe bewahren!) Abba (ich habe Euch gewarnt! Aber Ihr mußtet ja direkt weiterlesen!) sind die britischen Opis eine der, wenn nicht gar DIE Rockband schlechthin. Wer das Glück hatte, ihr handwerkliches Können, sympathische Austrahlung und ungebrochene Spielfreude live erleben zu dürfen, wird sogar als völlig Hartwurst-Unwissender begeistert sein. So überrascht es auch weniger, das die in müheseeliger Kleinarbeit von einem holländischen Komponisten rekonstruierte Partitur von "Concerto For Group And Orchestra" zusammen mit einer Reise durch dreißig Jahre Purple-Geschichte (mit einigen Ausflügen in die Soloprojekte der einzelnen Mitglieder) im Zusammenspiel mit dem London Symphony Orchestra so homogen und im besten Sinne "klassisch" daherkommt, das verstrahlte Neandertaler wie dieser kleine dänische Schlagzeuger und seine Kollegen lieber noch einmal in der ersten Reihe Platz nehmen sollten, um WAHREN Könnern zu huldigen. Mir persönlich sind die fast 130 Minuten der Doppel-CD zwar etwas zuviel des Guten (rocken tut es leider nur ganz gelegentlich, und dann auch eher dezent), aber in Verbindung mit einem perfekten Sound und mit Hinzunahme von prominenten Gästen wie Ronnie James Dio, Steve Morris, Sam Brown und vielen anderen ist diese Fusion aus klassischer Musik und Rock das perfekte Geschenk für alle Alt-Purple-Fans wie Mami und Papi. Kann man sich dann gelegentlich mal ausleihen.
Wings

Tracklist:
CD 1:
1. Pictured Within
2. Wait A While
3. Sitting In A Dream
4. Love Is All
5. Via Miami
6. That’s Why God Is Singing The Blues
7. Take It Off The Top
8. Wring That Neck
9. Pictures Of Home

CD 2:
1. Concerto For Group And Orchestra
2. Ted The Mechanic
3. Watching The Sky
4. Sometimes I Feel Like Screaming
5. Smoke On The Water

Besetzung:
Muß man nun wirklich keine Worte drüber verlieren...


DEEP PURPLE im vampster-Archiv

Es wurden 17 Artikel zu DEEP PURPLE im vampster-Archiv gefunden.
Artikelübersicht anzeigen:

CD-Review
RE-MACHINED - A Tribute To DEEP PURPLE´s Machine Head [V.A.] (17.10.2012)
DEEP PURPLE: Singles, EPs Anthology 68-80 [Doppel-CD] (25.07.2010)
DEEP PURPLE: Stormbringer - 35th Anniversary (11.03.2009)
DEEP PURPLE: Rapture Of The Deep (25.10.2005)


Hell of Fame
DEEP PURPLE: Perfect Strangers (03.08.2004)


Live
DEEP PURPLE & MOLLY HATCHET - live, 8. November 2003, Arena Nürnberg (11.11.2003)
DEEP PURPLE: live am 20.8 in der Berliner Columbiahalle (07.09.2003)


Multimedia
DEEP PURPLE: History, Hits & Highlights [DVD] (26.09.2009)
DEEP PURPLE: Concerto For Group And Orchestra (18.05.2003)


News
DEEP PURPLE: DVD "Perfect Strangers Live" (01.10.2013)
DEEP PURPLE: Teaser-Video zum neuen Album (09.01.2013)
DEEP PURPLE: Live-Album ´Live in Paris 1975´ (04.01.2013)
DEEP PURPLE: neues Album im April (13.12.2012)
DEEP PURPLE: DVD-Trailer zu ´Gettin´ Tighter´ (13.08.2010)
DEEP PURPLE: im TV (23.10.2005)
DEEP PURPLE: Neue Scheibe kommt am 24.Oktober (30.09.2005)
DEEP PURPLE: Jon Lord geht in den Ruhestand (20.03.2002)




Einkaufen

DEEP PURPLE im vampster-Shop »