CD-Reviews

USNEA: Portals Into Futility

„Portals Into Futility“ ist mit der brutalste und kompromissloseste Doom Metal der USA

THEREIN: Forsaken Ground (Eigenproduktion)

Melodic Death Metal, der mit Abwechslungsreichtum und grandiosen Songs aus der Masse an Veröffentlichungen herausragt

NECROPHOBIC: Pesta (Vinyl-Single)

“Pesta” ist ein willkommenes Omen für das nächste Full Length-Album NECROPHOBICs

ACT OF DEFIANCE: Old Scars, New Wounds

Modern Metal-Langeweile, bei der sich zwei Top-Musiker deutlich unter Wert verkaufen

KLABAUTAMANN: Smaragd

KLABAUTAMANN bleiben sich treu: "Smaragd" ist ein Edelstein in jeder Black Metal-Sammlung!

ENSIFERUM: Two Paths

Auch nach über 20 Jahren sind ENSIFERUM frisch und unverbraucht. Für “Two Paths” gehen beide Daumen nach oben!

CRIPPER: Follow Me: Kill!

Überzeugend: CRIPPER emanzipieren sich gekonnt vom reinen Thrash

EXPANDER: Endless Computer

Wenn VOIVOD sich nach “Killing Technology” eher zurück- als weiterentwickelt und Steroide gefressen hätten, klängen Sie vermutlich wie EXPANDER. Diese...

MIRRORPLAIN: Path Of Salvation

Hardrock, Heavy Metal, Alternative Rock? Irgenwie alles und irgendwie durchwachsen...

NIGHT: Raft Of The World

NIGHT rocken zweifellos weit vorne mit und bringen durchaus einen sehr eigenen Touch mit

POISON BLOOD: Poison Blood (EP)

Primitiver Black Metal und HORSEBACK-Songs von Jenks Miller (HORSEBACK) und Neill Jameson (KRIEG)

FB1964: Störtebeker

Metal mit Piratensound zur Rettung des Regenwaldes, der den zahlreichen namhaften Gastmusikern offensichtlich am Herzen liegt

ATRIARCH: Dead As Truth

Für ATRIARCH Fans ist „Dead As Truth“ ein Muss, für aufgeschlossene Doom Metal und Black Metal Hörer eine uneingeschränkte Empfehlung

SORCERER: Sirens (7“)

SORCERER versüßen uns die Wartezeit auf ihr nächstes Album mit dieser streng limitierten Single. Nicht nur ein schönes Stück für die Sammlung, auch mu...

HEXX: Wrath Of The Reaper

Back to the roots - nach fast 30 Jahren machen HEXX wieder Power Metal / Heavy Metal

MATHAN: Demo [Eigenproduktion]

MATHAN werden sicher nicht vorne mitmischen können im Epic Doom/Metal, aber sie definieren den Stempel Kauzig neu!

THE PETULANT: Dictum

Sicher und routiniert gespielter 90er-Thrash / Death Metal aus Dänemark.

SHOW OF BEDLAM: Transfiguration

Unbequemer Sludge, Doom Metal und Post Hardcore aus Kanada.