CD-Reviews

Metal Reviews und Metal CD-Kritiken seit 1999.

CD-Reviews

AT THE GATES: To Drink From The Night Itself

Wenn AT THE GATES etwas machen, dann machen sie es richtig: Mit "To Drink From The Night Itself" haben AT THE GATES ein weiteres überragendes Death Metal Album am Start.

CD-Reviews

AMORPHIS: Queen Of Time

Auf "Queen Of Time" haben AMORPHIS ihre Seele irgendwo im Orchestergraben versenkt. Schönhören hat leider nicht funktioniert: Auf "Queen Of Time" gibt's von vielem einfach viel zu viel.

CD-Reviews

ANTLERS: beneath.below.behold

Die Erhabenheit der winterlichen Hymnen-Produzenten aus Norwegen, verbunden mit der rohen Energie des Punk und einer märchenhaften Frühsommer-Atmosphäre - klingt komisch, funktioniert aber prächtig!

CD-Reviews

NORD: Paläste

Punkrock, Post Rock, Indie, Emo? Völlig egal. Das Quintett aus Münster und Dortmund ist auf „Paläste“ zeitlos. Zeitlos gut.

CD-Reviews

BULLET: Dust To Gold

BULLET sind wie ihr alter VOLVO-Bus: stahlhart und unverwüstlich

CD-Reviews

ENEMYNSIDE: Dead Nation Army [EP]

ENEMYNSIDE starten nach längerer Pause wieder kraftvoll durch. Härter als der Vorgänger knallt uns die aktuelle EP „Dead Nation Army“ ordentlich Thrash auf die Ohren! Hoffentlich liefern die Italiener...

CD-Reviews

DIMMU BORGIR: Eonian

Wenn man «Eonian» zum ersten Mal hört, dauert es ein Weilchen, bis DIMMU BORGIR als potentielle Urheber in Betracht gezogen werden. Als neues Lebenszeichen taugt «Eonian» alleweil.

CD-Reviews

CHEVALIER: A Call To Arms [EP]

Old-School Speed Metal aus Finnland, der gute Gitarrenarbeit ungewollt schrägem Gesang gegenüber stellt.

CD-Reviews

AGGRESSION: Feels Like Punk, Sounds Like Thrash

Hier gibt`s schnellen Thrash mit Death-Vocals aus Kanada! AGGRESSIONs viertes Studioalbum „Feels Like Punk, Sounds Like Thrash“ bollert ordentlich.

CD-Reviews

BEESUS: Sgt. Beesus… And The Lonely Ass Gangbang

Was passiert, wenn man die Enkel von NO MEANS NO und MUDHONEY zusammenbringt und ihnen Aufnahme-Equipment und etwas Gras gibt? BEESUS haben dies offenbar ausprobiert.

CD-Reviews

SOLSTICE: White Horse Hill

SOLSTICE kommen zwanzig Jahre nach “New Dark Age” mit einem Epic Metal-Meisterwerk um die Ecke, welches nur von einer anderen Band erreicht oder übertroffen werden kann. Kniet nieder und huldigt den G...

CD-Reviews

CRUACHAN: Nine Years Of Blood

CRUACHAN hauen zum 25. Geburtstag alles raus, was sie können. Viel ist das nicht.

CD-Reviews

ARMORED SAINT: Symbol Of Salvation (Re-Release)

Das Meisterwerk von ARMORED SAINT wird neu veröffentlicht. Egal in welcher Form - “Symbol Of Salvation” muss man haben.

CD-Reviews

SHINEDOWN: Attention Attention

SHINEDOWN veröffentlichen drei Jahre nach „Threat To Survival“ ihr Konzeptalbum „Attention Attention“. Und ja: Achtung! Ein weiteres MUSS für alle Fans!

CD-Reviews

LIK (Schweden): Carnage

DISMEMBER? Aufgelöst? ENTOMBED? Zerstritten! Macht nichts, denn wir haben ja LIK - und die machen Schweden Death Metal wie die ganz Großen.

CD-Reviews

ORPHANED LAND: Unsung Prophets & Dead Messiahs

Ein starkes Album, das trotz – oder gerade wegen – seiner Eingängigkeit und einer gewissen Oriental Pop-Affinität lange im CD-Player bleibt

CD-Reviews

FIFTH ANGEL: Fifth Angel / Time Will Tell (Re-Releases)

Zwei starke Alben aus der zweiten Reihe werden dank Metal Blade wieder verfügbar - Fans von melodischem Power Metal und Hard Rock sollten zugreifen.

CD-Reviews

THE SPIRIT: Sounds From The Vortex

Anticosmic Metal Of Death - Saarland Edition. Ein vielversprechendes Debütalbum!

CD-Reviews

NIKKI PUPPET: Disco Inferno

NIKKI PUPPET rocken eigenständig und mit hohem Wiedererkennungswert auch ihr fünftes Studioalbum „Disco Inferno“! Produziert wurde die Scheibe erneut von HERMAN FRANK (THE GERMEN PANZER, VICTORY, ACCE...

CD-Reviews

FAAL: Desolate Grief

Trotz Kritikpunkten interessanter Doom-Death Metal mit Post Rock-Elementen aus den Niederlanden.

CD-Reviews

CARPATHIAN FOREST: Likeim (EP)

Weniger dreckig sind CARPATHIAN FOREST in den vergangenen 13 Jahren zum Glück nicht geworden.