CD-Reviews

Metal Reviews und Metal CD-Kritiken seit 1999.

CD-Reviews

ABHORRENCE: Megalohydrothalassophobic

ABHORRENCE brauchen nicht mal eine halbe Stunde, um den ewigen Schlaf von Cthulhu zu beenden. H.P. Lovecrafts mythologische Gestalt mit dem Tentakelgesicht erhebt sich aus dem Meer und bringt das Verderben – und im Hintergrund lärmen ABHORRENCE und z...

CD-Reviews

THEM: Manor Of The Se7en Gables

THEM legen auf “Manor Of The Se7en Gabels” gegenüber ihrem Debüt “Sweet Hollow” an Härte zu.

CD-Reviews

CRIMSON THRONE: Of Void & Solitude

Guter und dynamischer Black Metal aus England, der auch durch den fiesen Krächz-Gesang hervorsticht.

CD-Reviews

GAMA BOMB: Speed Between The Lines

Die Thrash-Metal-Band GAMA BOMB aus Nordirland geht mit ihrem sechsten Studioalbum an den Start. Die Scheibe hört auf den treffenden Namen „Speed Between The Lines“ und besteht aus zwölf Thrash Songs, welche die 80er Jahre aufleben lassen. High Pitch...

CD-Reviews

VALDUR: Goat of Iniquity

Unterproduzierter Black / Death Metal aus Kalifornien mit ein paar Lichtblicken.

CD-Reviews

AMARANTHE: Helix

Schwedische Symbiose aus Pop, Core, Elektro und Metal - AMARANTHE bleiben ihrer erfolgreichen Linie treu.

CD-Reviews

SACRAL RAGE: Beyond Celestial Echoes

Technischer Power Metal from Space? Aus Athen, um genau zu sein.

CD-Reviews

FLUISTERAARS / TURIA: De Oord [Split]

Flüssiges Black Metal-Konzept aus den Niederlanden, das musikalisch nicht ganz überzeugt.

CD-Reviews

AKNE KID JOE: Karate Kid Joe

AKNE KID JOE haben ihr Debüt „Karate Kid Joe“ mit 13 knackig kurzen Deutsch-Punk-Songs gefüllt, die teilweise kritisch zum Nachdenken anregen können, oder auch einfach nur den Punk feiern sollen. Bereits im Intro erfährt man, dass alles andere eh Sch...

CD-Reviews

VANHELGD: Deimos Sanktuarium

Zwei Jahre nach „Temple of Phobos“ haben die schwedischen Death Metaller von VANHELGD mit „Deimos Sanktuarium“ ihr fünftes Album am Start. Die Produktion ist authentisch und dreckig und man hat keine Probleme, „Deimos Sanktuarium“ mindestens zwanzig ...

CD-Reviews

BONEHUNTER: Children of the Atom

Unterhaltsamer, aber doch auch eindimensionaler "Devil Metal Punk" aus Finnland.

CD-Reviews

AXXIS: Monster Hero

Es ist wieder soweit! Ein gutes Jahr nach „Retrolution“ bringt die deutsche Hardrock-Band AXXIS nun ihr neues Album „Monster Hero“ auf den Markt. Wie monstermäßig oder heldenhaft das geworden ist, lest ihr hier...

CD-Reviews

CORAM LETHE: In Absence

Sechs Jahre nach „Heterodox“ erscheint mit „In Absence“ das nunmehr 5. Full Length-Album der Italiener CORAM LETHE. Das Quintett aus Siena formierte sich schon 1999 und die langjährige Erfahrung zeigt sich entsprechend im Handwerk der Death Metaller....

CD-Reviews

ALWANZATAR: Fangarmer gjennom tid og rom

Ein Jahr nach “Heliotropiske Reiser” kommt das Einmann-Projekt ALWANZATAR mit seinem zweiten Werk „Fangarmer gjennom tid og rom“ angerauscht. Tentakeln durch Zeit und Raum – und das Cover sieht aus wie das Monsterding aus „Stranger Things“: Psychedel...

CD-Reviews

SCHERBENTANZ: Reflektion

SCHERBENTANZ wollen sich mit ihrem Erstling „Reflektion“ in der Neue Deutsche Härte-Welt breitmachen. Das Album entstand acht Jahre nach Bandgründung. Genug Zeit um einiges richtig zu machen. Das Debüt kann sich hören lassen!

CD-Reviews

FURZE: The Presence…

Drei Jahre nach „Baphomet Wade“ ist es endlich wieder Zeit für ein neues FURZE-Album. Mit „The Presence…“ beweist FURZE-Mastermind Woe J. Reaper erneut, dass eigenständiger Black Metal auch 2018 noch kreiert werden kann und schert sich nicht um Klisc...

CD-Reviews

SOLAR TEMPLE: Fertile Descent

Experimenteller Atmospheric Black Metal aus den Niederlanden, der ein ambivalentes Gefühl hinterlässt.

CD-Reviews

WINDHAND: Eternal Return

Mann, wie schnell die Zeit doch vergeht. Als Relapse Records das mittlerweile auf ein Quartett geschrumpfte Doom-Quintett aus Richmond unter Vertrag nahm, waren WINDHAND faktisch nur den fortgeschrittenen Szenekennern ein Begriff und galten daher höc...

CD-Reviews

REVOCATION: The Outer Ones

Mit “The Outer Ones” haben REVOCATION einen großen Wurf gelandet, das Album gleicht einem finsteren, alles zermalmenden Mahlstrom.

CD-Reviews

CIRITH UNGOL: Witch´s Game [12″ Vinyl-Single]

CIRITH UNGOL sind wieder da und haben nichts verlernt!