CD-Review: HIBERNIHILUM: Chthonocheiros [EP] [Eigenproduktion] [ausgemustert]. Mehr von HIBERNIHILUM

HIBERNIHILUM: Chthonocheiros [EP] [Eigenproduktion] [ausgemustert]

  • Zugegeben, die Kombination von Winter und Nihilismus haben die 2007 gegründeten HIBERNIHILUM gewandt in ihrem Bandnamen umgesetzt. Leider kann man dies nicht von ihrem Black Metal behaupten. Matschig und roh produziert langweilt das Quintett mit dem Zelebrieren von 08/15-Riffs und platten deutschen Kreischvocals. Der Titeltrack hat was von alten ABIGOR, fällt jedoch qualitativ weit hinter den Songs der Österreicher zurück. Gesamthaft weiß man bei den Bayern nicht, was mehr stört: das minderwertige Songwriting oder die hörbar krampfhafte und bemühte Umsetzung. Denn hier ist Black Metal keine kreative Leidenschaft, sondern eine ungeliebte Bart Simpson-Wandtafelstrafaufgabe. Und um die reißt sich bekanntlich niemand.

    Veröffentlichungstermin: 26.09.2009

    Spielzeit: 20:58 Min.
    Label: Eigenproduktion

    Homepage: http://www.hibernihilum.de

    MySpace: http://www.myspace.com/hibernihilum

    Warum nur ein kurzes Review?
    Wir filtern und gewichten. Wir entscheiden, wie ausführlich eine Band bei vampster berücksichtigt wird. Wir wollen Qualität unterstützen - gemessen an unseren Maßstäben.
    Einen Hinweis auf diese Veröffentlichungen wollen wir Euch trotzdem nicht vorenthalten.

  •   Über Arlette Huguenin

    Über Arlette Huguenin

    Wir sind ja so schlimm neutral, wir haben gar keine Feinde mehr.

    Arlette über die Probleme der schweizerischen Armee, die sich endlich nach einem Flugzeugangriff sehnt..

    « Weitere Infos und mehr Artikel von Arlette Huguenin »