CD-Review: NEGLIGENCE: Options Of A Trapped Mind. Mehr von NEGLIGENCE

NEGLIGENCE: Options Of A Trapped Mind

  • cdreview - NEGLIGENCE: Options Of A Trapped MindSeitdem ich auf die Band NEGLIGENCE aufmerksam wurde, muss ich beim Lesen des Namens stets an "Negligé" denken. Muss wohl an meinem wirren Hirn liegen. Dies soll aber nebensächlich sein, denn ansonsten kann mich die Truppe aus der Bay Ar…ähm… aus Slowenien auf ganzer Linie überzeugen.

    "Options Of Trapped Mind" kam zunächst als Eigenproduktion auf den Markt und wurde aktuell von Rock It Up Records lizenziert. Das ist auch gut so, denn es wäre schade, wenn diese Scheibe untergehen würde. NEGLIGENCE kommen tatsächlich aus Slowenien, hören sich allerdings an, als hätte die amerikanische Bay Area noch eine Band aus den End-80ern bzw. Anfang 90er Jahren ausgespuckt. Das Quintett spielt Thrash Metal, wie ich ihn liebe. Die Slowenen verbeugen sich gekonnt vor Acts wie FORBIDDEN, HEATHEN, TESTAMENT, DEATH ANGEL, EXODUS und Co. Die Musiker müssen definitiv diese Einflüsse mit der Muttermilch aufgesogen haben, denn anders kann ich mir dieses Riffgewitter aus anspruchsvoller, variabler und zugleich süchtig machender Gitarrenarbeit nicht erklären. Hier lebt der Spirit der oben erwähnten Combos weiter. Unterstützt vom ebenso feinen und abwechslungsreichen Drumming von Ruza. Hinzu kommen eine gelungene Produktion und die superben Bay Area-inspirierten Vocals von Sänger Alex. Fernab von nervtötendem Geschrei ging der Westküsten-Gedächtniskelch auch nicht an ihm vorüber. Kräftig und mit Melodie ausgestattet, zelebriert er die Kompositionen und erinnert mich dabei in erster Linie immer wieder an WHIPLASH-Sänger Rob Gonzo auf dem "Cult Of One"-Album.

    Bands, die solch einen Sound fabrizieren und zugleich mitreißen können, muss man heutzutage wie die Nadel im Heuhaufen suchen und ich bin froh, dass ich NEGLIGENCE für mich entdeckt habe. An "Options Of A Trapped Mind" kommt kein Bay Area-Thrash-Fan vorbei. Ich hoffe, die Slowenen bleiben uns noch lange erhalten. Mehr davon!

    Veröffentlichungstermin: 11.02.2008

    Spielzeit: 48:20 Min.

    Line-Up:
    Jey - guitars
    Ruza - drums
    Lipnik - bass
    Alex - vocals

    Produziert von Negligence
    Label: Rock It Up Records

    Homepage: http://www.myspace.com/negligence


    Tracklist:
    1.Places Of Dawn
    2.War Machine
    3.Passage To...
    4.Threshold Of Society
    5.Bay Arena
    6.No Brain No Pain
    7.Legacy Of Lies
    8.Options Of A Trapped Mind
    9.Fight Back
    10.Thrust

  •   Über Psycho

    Über Psycho

    Wäre der Basti eine Frau, wäre sie meine...

    Gert ist immer noch auf der Suche nach der perfekten Frau.

    « Weitere Infos und mehr Artikel von Psycho »