CD-Review: HUMAN SUIT: Human Suit [Eigenproduktion]. Mehr von HUMAN SUIT

HUMAN SUIT: Human Suit [Eigenproduktion]

  • cdreview - Human Suit [Eigenproduktion]Mein lieber Schwan, die Herren gehen ja ganz schön forsch ran! HUMAN SUIT aus Paderborn riffen sich mit dieser ersten Veröffentlichung zumindest auf einen Platz, der für die Zukunft hoffen lässt!

    Große Vorbilder der Herren dürften Bands wie IN FLAMES, AT THE GATES, oder sogar LAMB OF GOD sein. Die vorliegende Demo-CD pendelt immer ein wenig zwischen Melodic Death Metal und der modernen Neo-Thrash Keule. Ein, aus Göteborg ausgeliehenes, Riff hier, ein grooviger Nackenbrecher da. Die Mischung sowie das schier unerschöpfbare Melodiepotential der beiden Gitarristen lassen den Rezensenten dann auch großzügig darüber hinwegsehen dass die Arrangements an vielen Stellen noch arg unausgegoren klingen. Jedoch sollte man diese Probleme durch eigenes Engagement oder aber einen guten Produzenten auf jeden Fall in den Griff bekommen können. Die große Stärke von HUMAN SUIT ist in jedem Fall die Energie - unglaublich wie wuchtig und brachial, dabei aber trotzdem präzise und definiert die vier Songs aus den Boxen krachen! Kaum auszudenken, wie das live erst schieben muss...

    "Human Suit" ist ein großartiges erstes Lebenszeichen dieser Band und lässt mich darauf hoffen, dass noch viel mehr aus dem beschaulichen Paderborn kommmt!

    Spielzeit: 15:11 Min.

    Line-Up:
    Torsten - Gesang
    Simon - Gitarre
    Greifi - Gitarre
    Sebastian - Bass
    Karsten - Schlagzeug

    Produziert von Human Suit

    Homepage: http://www.humansuit.de/


    Tracklist:
    01. Chosen Destiny
    02. Puppet On A String
    03. Revenge Of The Toy-Soldier
    04. When Dispossessors Have To Pay

  •   Über Dolph Lundgren

    Über Dolph Lundgren

    Wir gründen eine NEUROSIS-Coverband mit dem Namen NEW-BROSIS!

    Dolph macht sich beim Captain unbeliebt.

    « Weitere Infos und mehr Artikel von Dolph Lundgren »