CD-Review: ASHURA: Legacy Of Hatred [ausgemustert]. Mehr von ASHURA

ASHURA: Legacy Of Hatred [ausgemustert]

  • Wieder einmal eine CD-Veröffentlichung, die man getrost umgehen kann. Die Franzosen ASHURA haben zwar ein enormes Aggressionspotential, aber so wirklich unterhalten fühlt man sich als Hörer von "Legacy Of Hatred" nicht. Ami-Death Metal wurde mit einer Prise SLAYER-Thrash Metal und teilweise Hardcore-Einflüssen gemixt. Hinzu kommen noch ein überwiegend gurgelnder Death Metal-Sänger, ein paar akustische Gitarren-Spielereien und die ganze Chose wurde mit einem schlechten Sound garniert.

    Veröffentlichungstermin: 09.11.2007

    Spielzeit: 58:55 Min.
    Label: Thundering Records/Pervade

    Homepage: http://www.myspace.com/ashuranroll


    Warum nur ein kurzes Review?
    Wir filtern und gewichten. Wir entscheiden, wie ausführlich eine Band bei vampster berücksichtigt wird. Wir wollen Qualität unterstützen - gemessen an unseren Maßstäben.
    Einen Hinweis auf diese Veröffentlichungen wollen wir Euch trotzdem nicht vorenthalten.

  •   Über Psycho

    Über Psycho

    Ich bin nur so schwer, weil ich ein großes Gehirn habe!

    Ach so....

    « Weitere Infos und mehr Artikel von Psycho »