News: RHAPSODY: Im Studio mit Christopher Lee. Mehr von RHAPSODY

RHAPSODY: Im Studio mit Christopher Lee

  • Christopher Lee, Schaupspieler und ausgebildeter Opernsänger, wird mit RHAPSODY bei der Produktion für deren neues Album zusammenarbeiten. Neben anderen, aus England bekannten Sprechern und Londoner Schauspielern, wird Lee auf dem von der Band selbst produzierten Longplayer den Zuhörer in der Rolle eines Königs durch die Sage führen, die von den RHAPSODY Gründern Luca Turilli und Alex Staropoli neu komponiert wurde. Als besonderer Gast wird außerdem Lees Tochter Christina Lee in der Rolle einer Prinzessin zu hören sein, was gleichzeitig die erste Zusammenarbeit zwischen Vater und Tochter bedeutet.
    Der Sprechteil der Produktion wird von Joey DeMaio (MANOWAR) durchgeführt, der übrigens auch schon für einige Sprachaufnahmen mit Orson Welles verantwortlich war. Die Produktion wird im Dezember in den Londoner Townhouse Studios durchgeführt.
    Weitere Infos gibt es hier:
    "Ein Traum wird wahr für uns. Wir konnten es zunächst gar nicht glauben als unser Management uns mitteilte, unser Idol Mr. Lee wolle an unserem Album mitarbeiten. Wir sind außerordentlich dankbar und fühlen uns durch die Entscheidung dieser herausragenden Persönlichkeit des Films und Theaters sehr geehrt", sagt Luca Turili. "Wir sind davon überzeugt, dass Mr. Lee unsere Visionen und Träume wahr werden lässt", fügt Alex Staropoli hinzu. "Es wird uns eine Ehre sein, ihn zu treffen."
    Das Album wird aus zehn Songs mit fast 80 Minuten Spielzeit bestehen. Aufgenommen wird die neue, noch unbetitelte CD in vier verschiedenen Studios in Europa mit der Unterstützung von mehr als einem Dutzend Solisten und dem kompletten Bohuslav Martinu Philharmonic Orchestra aus der Tschechei und einem über 50-köpfigen Chor. Der vorläufige Veröffentlichungszeitpunkt wurde für Mai 2004 anberaumt.

  •   Über andrea

    Über andrea

    Grammatik ist was für angepasste Weicheier!

    Nach ein paar Stunden Uni beginnt Vampi BETHLEHEM-Texte zu verstehen...

    « Weitere Infos und mehr Artikel von andrea »